Mietwagen-Rundreise Litauen-Polen: Flug, Mietwagen und Hotels.

Litauen-Polen / Vilnius-Masuren-Klaipeda-Kurische Nehrung

10 Tage

Preis p.P. PKW-Rundreise
Rundreise inkl. Fluganreise* 
EZZ

EUR 669,-
EUR 1.025,-
EUR 315,-

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Wenn Sie für Ihre PKW-Rundreise durch das Baltikum eine andere als die hier beschriebene Route bevorzugen, geben wir Ihnen gerne ein auf Ihre individuellen Wünsche abgestimmtes Angebot.
Bei Rundreisen mit einem Mietwagen muss der Fahrer mind. 25 Jahre alt sein und mind. 2 Jahre über einen Führerschein verfügen. Für die Kaution muss bei Übernahme des Fahrzeuges eine Kreditkarte (Visa oder Master/Eurocard) vorgelegt werden.

PKW-Rundreise Litauen und Polen1. Tag: Anreise
Anreise nach Vilnius und Übernahme des Mietwagens am Flughafen. Übernachtung in Vilnius.

2. Tag: Vilnius - Druskininkai. (140 km)
Sie verlassen Vilnius nach Südwesten und durchfahren eine waldreiche ursprüngliche Landschaft im Dzukija Nationalpark bei Varene. Unbedingt besuchen sollten Sie den ca. 7 km östlich gelegenen „Grutas-Park“, eine skurrile Anlage mit der Nachbildung eines sibirischen Straflagers und einer Sammlung von Skulpturen aus der Sowjetepoche. Übernachtung in Druskininkai.

3. Tag: Druskininkai - Mikolajki (Nikolaiken) (210 km)
Sie passieren bei Lazdijai die Grenze nach Polen und fahren über Suwalki/ Augustow nach Masuren. Am Nachmittag erreichen Sie Mikolajki, das frühere ostpreußische Nikolaiken, heute wieder einer der schönsten Ferienorte in Masuren mit einer schönen Seeuferpromenade und einer modernen Marina. Übernachtung in Mikolajki.

[Keine Beschreibung eingegeben]4. Tag: Masuren
Wir empfehlen eine Rundfahrt über die schönen Alleen Masurens, z.B. mit Besuch von Gizycko / Lötzen, der „Sommerhauptstadt“ der Region. Zu den schönsten Routen zählt sicher die Strecke von Gizycko nach Stynort Duzy / Steinort mit der Engstelle zwischen dem Dargainensee (Jezioro Dargin)  und dem Mauersee (Jezioro Mamry). Hier befindet sich auch ganz in der Nähe bei Ketrzyn / Rastenburg die „Wolfsschanze“, das ehemalige Hauptquartier Hitlers in Ostpreußen. Übernachtung in Mikolajki.

5. Tag: Mikolajki - Memelland (430 km)
Nach möglichst zeitiger Abfahrt passieren Sie die Grenze nach Litauen von Suwalki aus in  Richtung Kalvaria. Weiterfahrt Richtung Kaunas, von hier auf der malerischen Straße entlang der Nemunas, der einstige Memelstrom, in Richtung Jurbarkas vorbei an den Schlössern Raudone und Panemune und an Silute (dt. Heydekrug) bis in das Naturparadies im früheren Memelland. Übernachtung im Raum Silute / Heydekrug. Ihr Hotel liegt malerisch direkt am Ostufer des Kurischen Haffs.

6. Tag: Memelland - Klaipeda (55 km)
Sehr schön ist ein Ausflug über kleine Landstraßen zu den Dörfern im Memeldelta bis nach Minija und Vente, dem Naturschutzgebiet im „Windenburger Eck“. Weiterfahrt durch das Memelland bis nach Klaipeda (dt. Memel). Übernachtung in Klaipeda.

[Keine Beschreibung eingegeben]7. Tag: Klaipeda – Kurische Nehrung (100 km)
Vom Fährterminal etwas außerhalb des Stadtzentrums von Klaipeda legt die PKW-Fähre zur Kurischen Nehrung, einer ca. 100 km langen Landzunge zwischen der Ostsee und dem Kurischen Haff mit einer von den höchsten Wanderdünen Europas geprägten einmaligen Naturlandschaft, ab (Fährkosten und Mautgebühr für das Naturschutzgebiet zahlbar vor Ort!). Sie besuchen Nida/Nidden, die Perle der Kurischen Nehrung. Das einstige Fischerdorf ist heute einer der schönsten Ferienorte Litauens. Sehenswert ist das Sommerhaus des deutschen Schriftstellers Thomas Mann, heute ein Museum, sowie die evangelische Kirche. Übernachtung in Klaipeda.

8. Tag: Klaipeda – Kaunas - Vilnius (315 km)
Wenn Sie heute die Autobahn nach Vilnius nehmen, bleibt unterwegs genügend Zeit für einen ausführlichen Stopp in Kaunas. Sehenswert ist die Fußgängerzone in der sehr schön renovierten Altstadt mit dem bekannten Rathaus. Von der Landspitze vor der Burgruine von Kaunas haben Sie einen besonders schönen Blick auf die Mündung der Neris in die Memel / Nemunas. Übernachtung in Vilnius.

9. Tag: Vilnius
Beim Altstadtspaziergang besichtigen Sie die Kathedrale und spazieren auf den Burgberg mit dem Gediminas-Turm, den Gründungsort der Stadt, und Sie sehen u.a. die schon 1579 gegründete Universität, die älteste Hochschule im Baltikum. Besonders schön ist ein Bummel durch die romantischen Gassen der Altstadt mit ihren vielen Barockfassaden und Kirchen. Hier gibt es zahllose nette kleine Restaurants, Cafés und urige Kneipen aber auch originelle kleine Läden und elegante Boutiquen. Übernachtung in Vilnius.

10. Tag: Heimreise
Abgabe des Mietwagens am Flughafen und Heimflug.

Unsere Leistungen:
- 9 Übernachtungen mit Frühstück in Hotels der Mittelklasse, Doppelzimmer mit DU/WC
- Mietwagen der ECMR (Toyota Yaris, VW Polo o.ä.) inkl. aller Kilometer, Vollkasko-, Haftpflicht- und Dieb-
stahlsversicherung (Selbstbehalt im Schadensfalle EUR 350,-)
- Reisehandbuch mit Straßenkarte
Zusätzliche Leistungen bei Buchung inkl. Flug:
- Linienflüge mit Air Baltic von Deutschland über Riga nach Vilnius und zurück oder Direktflüge mit Lufthansa
(Aufpreis) von Deutschland nach Vilnius und zurück
- Flughafensteuern/Flugsicherheitsgebühren und Mitnahme Reisegepäck inklusive

Preisbeispiel: Bitte beachten Sie, dass aufgrund der sich rasch verändernden Flugpreise möglicherweise zum Zeitpunkt Ihrer Reisebuchung deutlich günstigere Flugverbindungen als bei unserer Prospektplanung vorhersehbar verfügbar sein können. Selbstverständlich bieten wir Ihnen zu Ihrer Rundreise die jeweils günstigste Flugverbindung zu tagesaktuellen Preisen an!

(c)2012 - Partner-Reisen.com - Telefon: (05132) 588940