Rundreisen im Baltikum - Klassische Baltikumrundreise

10 Tage

Termine:
12.05.-21.05.17
26.05.-04.06.17
09.06.-18.06.17
23.06.-02.07.17
07.07.-16.07.17
21.07.-30.07.17
04.08.-13.08.17
18.08.-27.08.17
01.09.-10.09.17


19.05.-28.05.17
02.06.-11.06.17
16.06.-25.06.17
30.06.-09.07.17
14.07.-23.07.17
28.07.-06.08.17
11.08.-20.08.17
25.08.-03.09.17
08.09.-17.09.17

Keine Mindestteilnehmerzahl, garantierte Durchführung !

Preis p.P. Rundreise
Rundreise inkl. Fluganreise*
EZZ

EUR 1.170,-
EUR 1.545,-
EUR    350,-

1. Tag: Anreise nach Tallinn
Anreise nach Tallinn. Am Abend Begrüßung durch Ihre Reiseleitung, Übernachtung in Tallinn.[Keine

2. Tag: Tallinn – Tartu –Cesis (350 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie in den Lahemaa Nationalpark, wo Sie die Herrenhäuser von Palmse und Vihula besichtigen. Anschließend besuchen Sie Tartu, die zweitgrößte und älteste Stadt Estlands. Sehenswert sind u.a. die Universität u. das „Schiefe Haus“. Danach passieren Sie die Grenze nach Lettland und erreichen die alte Hansestadt Cesis. Besuch der beeindruckenden Ruine der mächtigen Burg des livländischen Ordens. Übernachtung in Cesis.

3. Tag: Cesis – Sigulda - Vilnius (370 km)
Durch den Gauja-Nationalpark fahren Sie in den beliebten Urlaubsort Sigulda. Dort besichtigen Sie die Ruinen der Bischofsburg und der Schwertritterburg. Auf Ihrem Weg nach Vilnius, der Sie an Riga vorbeiführt, besichtigen wir die ehemalige Sommerresidenz der kurländischen Herzöge – das Schloss Rundale, eines der größten Barockensembles im Baltikum. Weiterreise über die lettisch-litauische Grenze bis nach Vilnius. Übernachtung in Vilnius. 

[Keine4. Tag: Vilnius – Trakai – Klaipeda (315 km)
Stadtführung in Vilnius. Sie besichtigen die Kathedrale und sehen den Burgberg mit dem Gediminas-Turm, dem Gründungsort der Stadt sowie die schon 1579 gegründete Universität, die älteste Hochschule im Baltikum. Besonders schön ist ein Bummel durch die romantischen Gassen der Altstadt mit ihren vielen Barockfassaden und Kirchen. Danach Weiterfahrt mit Zwischenstopp in Trakaj mit Besuch der Wasserburg, einst die Residenz der litauischen Großfürsten. Am späten Nachmittag erreichen Sie die Hafenstadt Klaipeda, das einstige deutsche Memel. Übernachtung in Klaipeda.

5. Tag: Klaipeda – Kurische Nehrung (100 km)
Tagesausflug auf die Kurische Nehrung. Diese etwa 100 km lange Landzunge trennt das Kurische Haff von der Ostsee. Beeindruckend ist die ursprüngliche Naturlandschaft der Nehrung mit den höchsten Wanderdünen Europas. Sie besuchen das einstige Fischerdorf Nida / Nidden, heute einer der schönsten Ferienorte Litauens. Am Abend ist der Tisch in einem urigen Restaurant zu einem typisch litauischen Abendessen gedeckt. Übernachtung in Klaipeda.

Wappen6. Tag: Klaipeda – Riga (310 km)
Stadtbesichtigung in Klaipeda, dem einstigen deutschen Memel, mit seiner sehenswerten schön restaurierten Altstadt. Am Nachmittag Weiterfahrt mit Zwischenstopp im Samogitia Nationalpark. Danach besuchen Sie bei Siauliai den Berg der Kreuze, einen Ort von ganz besonderer Stille. Der mit tausenden Holzkreuzen bedeckte Hügel ist der bedeutendste Wallfahrtsort Litauens und ein Symbol der Litauer in ihrem Kampf um Unabhängigkeit aus sowjetischer Zeit. Am Abend erreichen Sie Riga, Übernachtung in Riga.

7. Tag: Riga
Das vor mehr als 800 Jahren gegründete Riga ist eine pulsierende Metropole mit spannungsvollen Kontrasten. Die Altstadt ist reich an Baudenkmälern verschiedener Epochen, berühmt ist die Rigaer Architektur jedoch für ihre einzigartige Konzentration von wertvollen Jugendstilbauten. Am Nachmittag Ausflug in das benachbarte Seebad Jurmala, das für seine endlosen Sandstrände und die typische Holzarchitektur bekannt ist. Am Abend genießen Sie ein lettisches Abendessen in einem eleganten Rigaer Restaurant. Übernachtung in Riga.

8. Tag: Riga – Pärnu – Tallinn (300 km)
Weiterreise nach Estland auf der Via Baltica entlang der Ostsee mit einem Besichtigungsstopp in Pärnu, Seebad und „Sommerhauptstadt“ Estlands. Gegen Abend erreichen Sie Tallinn. Übernachtung in Tallinn.

9. Tag: Tallinn
Das mittelalterliche Stadtbild wird beherrscht durch den Domberg mit Schloss, Domkirche und Alexander-Newski-Kathedrale. Das Zentrum der Altstadt ist der Rathausplatz als einzigartiges Architekturensemble. Am Nachmittag Ausflug in den Kadriorg Park Besichtigung des KUMU, das preisgekrönte neue estnische Kunstmuseum mit seiner Sammlung klassischer und zeitgenössischer Kunst. Heute nehmen Sie das Abendessen in dem bekannten mittelalterlichen Restaurant „Peppersack“ in Tallinn ein, der angemessene Rahmen zum Ausklang Ihrer Reise. Übernachtung in Tallinn.

10. Tag: Heimreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug zum Abreiseort (sofern gebucht) bzw. individuelle Abreise.

- Programmänderungen vorbehalten -

Leistungen bei Eigenanreise:
- 9 x Übernachtung/Frühstück in zentral gelegenen 3*/4* Hotels
- Abendessen am 5., 7. u. 9. Reisetag
- Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit Klimaanlage
- Sachkundige deutsch- u. englischsprachige Reiseleitung vom 2. bis 9. Tag
- Ausflüge auf die Kurische Nehrung, nach Jurmala und zum Kadriorg-Park inklusive
- 1 Reiseführer pro Zimmer
Zusätzliche Leistungen bei Buchung inkl. Flug: 
- Linienflüge z.B. mit Air Baltic von Deutschland über Riga nach Tallinn und zurück oder
  Direktflüge mit Lufthansa (Aufpreis) von Deutschland nach Tallinn und zurück
- Flughafensteuern/Flugsicherheitsgebühren und Mitnahme Reisegepäck inklusive
- Transfers Flughafen-Hotel-Flughafen

Preisbeispiel: Bitte beachten Sie, dass aufgrund der sich rasch verändernden Flugpreise möglicherweise zum Zeitpunkt Ihrer Reisebuchung deutlich günstigere Flugverbindungen als bei unserer Prospektplanung vorhersehbar verfügbar sein können. Selbstverständlich bieten wir Ihnen zu Ihrer Rundreise die jeweils günstigste Flugverbindung zu tagesaktuellen Preisen an!

(c)2012 - Partner-Reisen.com - Telefon: (05132) 588940