24.05.-31.05.2017 Busreise nach Heiligenbeil


Zurück zur Übersicht zurück zur Übersicht

24.05.-31.05.2017
8-tägige Busreise nach Heiligenbeil-Danzig-Heiligenbeil-Königsberg-Kurische Nehrung-Pommern-
Reiseleitung: Dietrich Mattern 

1. Tag: Anreise nach Danzig
Fahrt ab Hannover mit Zustiegsmöglichkeiten entlang der Fahrtroute bis nach Polen, Zwischenübernachtung in Danzig.

2. Tag: Danzig
Nach dem Frühstück unternehmen Sie zunächst einen geführten Spaziergang durch die prächtige Danziger Altstadt. Über den langen Markt mit dem Artushof und dem Neptunbrunnen geht es durch das Grüne Tor hinab zur Mottlau. Hier erleben Sie eines der Wahrzeichen Danzigs: das Krantor, im späten Mittelalter eines der mächtigsten Hebewerke im Ostseeraum. Durch die malerische Frauengasse mit den für Danzig typischen Beischlägen, in denen heute meist kleine Schmuckläden ihre Bernsteinauslage präsentieren, spazieren Sie zur alles überragenden Marienkirche, der größten Backsteinkirche Europas. Nach einer kleinen Mittagspause Weiterreise zum polnisch-russischen Grenzübergang, wo Ihre russische  Reiseleiterin, die Sie während Ihres gesamten Aufenthaltes im nördlichen Ostpreußen begleiten wird, erwartet. Übernachtung in Heiligenbeil.

3. Tag: Heiligenbeil
Aufenthalt in Heiligenbeil. Am Vormittag gemeinsames Gedenken auf dem Ehrenfriedhof mit anschließender Stadtführung. Danach Zeit zur freien Verfügung in Heiligenbeil und Umgebung mit Angeboten zu Taxifahrten für eigene Unternehmungen im Umfeld. Nach dem Abendessen erwartet Sie im Stadtmuseum der Museumsdirektor mit seinen Museumsfreunden zu einer Führung durch das Museum mit anschließendem gemütlichem Abend. Übernachtung in Heiligenbeil.

4. Tag: Kurische Nehrung
Der heutige Tagesausflug führt uns nach dem Frühstück zunächst zu einem Besuch in Cranz und anschließend auf die Kurische Nehrung. Die ca. 100 Kilometer lange Landzunge trennt das Kurische Haff von der Ostsee und ihre einzigartige Naturlandschaft und wird durch die höchsten Wanderdünen Europas geprägt. Mittagessen in Rossitten in einer sehr schönen Hotelanlage direkt am Kurischen Haff. Bei einem Spaziergang auf die Ephadüne sehen Sie die größte noch frei wandernde Sandfläche der Nehrung und bei Rossitten besuchen Sie die Vogelwarte, einst die erste ornithologische Beobachtungsstation der Welt. Abendessen und Übernachtung in Heiligenbeil.

5. Tag: Königsberg
Königsberg ist das Ziel des heutigen Tagesausfluges. Sie unternehmen eine Stadtführung und besuchen die historischen Sehenswürdigkeiten, wie den wiedererrichten Dom mit dem Kantgrab, das Königstor und andere sehenswerte Kulturdenkmäler. Ein Höhepunkt erwartet Sie im Königsberger Dom bei einem Orgelkonzert. Das in Deutschland gefertigte Instrument gehört zu den größten im ganzen Ostseeraum und entfaltet im Kirchenschiff seine einzigartige Akustik. Anschließend lernen Sie bei einer Bootsfahrt auf dem Pregel die Hafenidylle von Königsberg kennen. Natürlich steht auch ein gemeinsames Mittagessen auf dem Programm für Königsberg. Am frühen Nachmittag verlassen Sie Königsberg und fahren zurück nach Heiligenbeil.

6. Tag: Rauschen
Heute unternehmen Sie eine Kreisrundfahrt bis zur Samlandküste nach Palmnicken, einem Besuch des Hermann-Brachert- Museums in Georgenswalde und anschließend ein Besuch des Kurbades Rauschen. Nach dem Abendessen im Restaurant des Hotels „Zur Brücke“ verkürzt Ihnen eine Gesangsgruppe den Abend. Übernachtung in Heiligenbeil.

7. Tag: Pommersches Schlosshotel
Am späten Vormittag Rückreise über die russisch-polnische Grenze. Tief im pommerschen Buchenwald südlich von Schlawe erreichen Sie am Nachmittag der Schlosshotel „Podewils“, malerisch an einem See gelegen. Der richtige Rahmen, um Ihre Ostpreußenreise stimmungsvoll ausklingen zu lassen.

8. Tag: Heimreise
Rückreise nach Deutschland.

Zum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klicken

Leistungen:
- Fahrt im modernen Fernreisebus mit Klimaanlage, WC und Kaffeeküche
- 1 Ü/HP in Danzig, Hotel “Dom Muzyka”
- 5 Ü/HP in Heiligenbeil,  Hotel „Zur Brücke – U Mosta “
- 1 Ü/HP in Pommern, Schlosshotel „Podewils““
- Besichtigungsprogramm wie beschrieben
- deutschsprachige Betreuung während des Aufenthaltes im nördl. Ostpreußen sowie zu den
Besichtigungen in Polen
- Visabeschaffung

Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl 25 Personen, Programmänderungen vorbehalten.

Preis p.P:
EZZ
Visagebühr:

EUR 785,-
EUR 120,-
EUR   85,-

     
(c)2012 - Partner-Reisen.com - Telefon: (05132) 588940