23.05.-30.05.2018 8-tägige Busreise nach Heiligenbeil


Zurück zur Übersicht zurück zur Übersicht

23.05.-30.05.2018
8-tägige Busreise nach Heiligenbeil
Thorn-Heiligenbeil-Königsberg-Kurische Nehrung-Oberländischer Kanal
Reiseleitung: Dietrich Mattern

1. Tag: Anreise
Fahrt ab Lehrte/Hannover mit Zustiege   entlang der Fahrtroute,  z.B. an den Autobahnraststätten zur Zwischenübernachtung in Thorn

2. Tag: Thorn
Nach dem Frühstück unternehmen Sie zunächst einen geführten Spaziergang durch die sehr schön restaurierte Altstadt von Thorn, die insgesamt Teil der UNESCO-Welterbeliste ist. Nach einer kleinen Mittagspause Weiterfahrt über den polnisch-russischen Grenzübergang nach Heiligenbeil,  wo wir uns im Hotel „Zur Brücke“ für die nächsten Reisetage einquartieren.

3. Tag: Heiligenbeil
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Bei eigenen Unternehmungen  helfen gerne ortskundige  heimische Führer. Auch  ein Taxiservice kann auf Wunsch organisiert werden. Die Reiseleitung bietet für diesen Tag auch eine Stadtführung an, wobei der Besuch der Gedenkstätte der Kriegsgräberfürsorge  und weitere Besuchspunkte der Stadt Mamonowo/Heiligenbeil  besichtigt und erläutert werden. Ein Besuch des Stadtmuseums unter der Leitung des Museumsdirektors  ist in den Abendstunden vorgesehen.

4. Tag: Rauschen
Ein Tagesausflug führt uns heute zunächst zum Ostseebad Rauschen/Swetlogorsk an der Samlandküste. Nach dem Besuch einer Bernsteinmanufaktur  darf  eine Fahrt mit der Gondel zum Strand an der Steilküste nicht fehlen. Die Strandpromenade mit der großen Sonnenuhr lädt noch zum Verweilen ein, bevor es dann mit einem Besuch des Palmnicker Strandlebens  und der sehr gepflegten  Ortsmitte  sowie zu einer Exkursion zum Bernsteintagebau weitergeht. Auf der Rückfahrt nach Heiligenbeil  sind Zwischenstopps am Frisching in Brandenburg und in Bladiau  eingeplant. In Heiligenbeil angekommen, bieten sich ein Spaziergang in die Stadt und ein Besuch des Vergnügungsparks  an der aufgestauten Jarft/Vituska an.

5. Tag: Königsberg
Königsberg/Kaliningrad ist das Ziel am heutigen Sonntag. Sie unternehmen eine Stadtführung und besuchen die historischen Sehenswürdigkeiten, wie den Schlossteich,  den wieder errichten Dom  mit dem Kantgrab und andere Kulturdenkmäler. Der Höhepunkt ist wieder ein Orgelkonzert im Dom. Das in Deutschland hergestellte Instrument gehört heute zu den größten im ganzen Ostseeraum. Ein Mittagessen am Pregel gehört wieder zum Tagesablauf, den wir am früheren Nachmittag beenden und nach Heiligenbeil/Mamonowo zurückkehren. Der Abend steht zur freien Verfügung.

6. Tag: Kurische Nehrung
Heute geht es zu einem Tagesausflug auf die Kurische Nehrung. Noch bevor wir das Naturschutzgebiet erreichen, machen wir einen Abstecher zur neuen Strandpromenade in Cranz/Zelenogradsk. Die ca. 100 Kilometer lange Landzunge der Kurischen Nehrung trennt mit ihrer geschützten Dünenlandschaft die Ostsee vom Kurischen Haff ab. Alle Besichtigungspunkte, wie die Vogelwarte bei Rossitten, der „Tanzende Wald“, oder die Epha-Düne, werden diesen Tag unvergesslich machen. Und auch ein Mittagessen in Rossitten erwartet uns in einer Hotelanlage am Frischen Haff. Am späten Nachmittag Rückkehr nach Heiligenbeil und Abendessen im Hotel „Zur Brücke“. Genießen sie den zu Ende gehenden Reisetag noch einmal mit einem Besuch der Stadt und ihrer Einwohner, bevor wir in gemütlicher Runde die Exkursion in Ostpreußen noch einmal Revue passieren lassen.

7. Tag: Oberländischer Kanal
Heute gilt es Abschied von Heiligenbeil zu nehmen.  Auf der Weiterfahrt erwartet uns noch ein letzter Höhepunkt  unserer Reise: eine Fahrt auf dem Oberländischen Kanal. Hier überwinden die Schiffe auf der restaurierten Strecke zwischen Buchwalde und Hirschfeld den Höhenunterschied zwischen dem Ermland und dem Oberland durch das sogenannte Aufschleppen über Rollberge. Anschließend Weiterreise nach Westen durch Pommern zur letzten Zwischenübernachtung in Schneidemühl / Pila.  Nach dem Abendessen wird der Abend im Hotelrestaurant in gemütlich heiterer Runde ausklingen.

8. Tag: Heimreise 
Rückreise nach Deutschland. 

Zum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klickenZum Vergrößern auf das Bild klicken

Unsere Leistungen:
- Fahrt im modernen Fernreisebus mit Klimaanlage, WC und  Kaffeeküche
- 1 Ü/HP in Thorn, Hotel “Filmar”
- 5 Ü/HP in Heiligenbeil,  Hotel „Zur Brücke – U Mosta"
- 1 Ü/HP in Schneidemühl/Pila, Hotel „Gromada“
- Besichtigungsprogramm wie beschrieben
- deutschsprachige Betreuung während des Aufenthaltes im nördl. Ostpreußen sowie zu den
  Besichtigungen in Polen
- Visabeschaffung

Preis pro Person:
Einzelzimmerzuschlag:
Visagebühr:

EUR 798,-
EUR 120,-
EUR   85,-

Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl 25 Personen, Programmänderungen vorbehalten

(c)2012 - Partner-Reisen.com - Telefon: (05132) 588940